unternehmensWert:Mensch

Zeit zum Handeln, Beratungsscheckausstellung bis 31.10.2017 möglich! unternehmensWert:Mensch unterstützt  Mittelstand bei Personalarbeit.

Keine Zeit ist immer! Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen oft die Ressourcen, um langfristige Personalstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Hier unterstützt unternehmensWert:Mensch. Das vom  Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2015 neu aufgelegte ESF-Programm bietet Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten eine individuelle Prozessberatung an – direkt im Unternehmen und zu geförderten Konditionen.


Das ESF-Bundesprogramm läuft nach zweijähriger Modellphase seit August 2015 in der Neuauflage und soll bundesweit fast 5000 kleine und mittlere Unternehmen erreichen.  Bislang nutzten es in Sachsen fast 200 vornehmlich kleine Unternehmen vor allem in den Handlungsfeldern „Personalführung und Kommunikation“ sowie „Wissen und Kompetenz“.


 

Projektbeschreibung

Das Programm unternehmensWert:Mensch hat zum Ziel, kleine und mittlere Unternehmen und ihre Beschäftigten bei der Entwicklung von mitarbeiterorientierten, alternsgerechten und zukunftsfähigen Personalstrategien zu unterstützen. Damit sollen nachhaltige Veränderungsprozesse in den Betrieben angestoßen werden.

Was wird gefördert?
Die Förderung von Informations- und Beratungsleistungen innerhalb des Programms unternehmensWert:Mensch umfasst 3 Schritte:

  1. Kostenlose Erstberatung und administrative Umsetzungsbegleitung durch die regionalen Beratungsstellen
  2. Prozessberatung für KMU in den vier Handlungsfeldern
     
    • Strategische Personalführung
    • Chancengleichheit und Diversity
    • Arbeitsfähigkeit und Gesundheit
    • Wissen und Kompetenz
  3. Ergebnisgespräch

Wer wird gefördert?
Für die Förderung der Fachberatung kommen kleine und mittelständische Unternehmen in Frage, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • juristische Personen des privaten Rechts (ausgenommen juristische Personen des privaten Rechts, an denen Bund, Länder und/oder Gemeinden/ Gemeindeverbände zu mehr als 50 Prozent beteiligt sind)
  • mindestens ein und höchstens 250 Beschäftigte
  • Sitz und Arbeitsstätte des Unternehmens in Deutschland
  • älter als 2 Jahre
  • der Abschluss der Beratung im Programm unternehmensWert:Mensch (Modellphase) liegt länger als 2 Jahre zurück

 

Wie wird gefördert?
Durch das ESF-Programm "unternehmensWert:Mensch" werden bis zu 10 Beratertage durch eine/n für das Programm autorisierte/n Prozessberater/in in den vier Handlungsfeldern von maximal 1.000 € pro Beratertag bei einer Förderquote von bis zu 80% (abhängig von der Unternehmensgröße) gefördert.

 

Vorgehensweise
Budesweit agieren seit August 2015 insgesamt 102 regionale Beratungsstellen für das ESF-Programm "unternehmensWert: Mensch" aktiviert.

Die ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH ist eine der Erstberatungsstellen in Sachsen. Hier erhalten Sie mit Abschluss des Erstberatungsgespräches einen Beratungsscheck. Mit dem Scheck kann die Beratung in den vier Handlungsfeldern sofort mit einem der etwa 2000 autorisierten qualitätsgeprüften Prozessberater beginnen, um das Unternehmen personal- und organisationsseitig unter Beteiligung der Mitarbeiter zukunftsfähig auszurichten.
Allein in Sachsen besitzen über 200 hier ansässige Berater eine Autorisierung für dieses Programm.

Herr Prof. Dr.-Ing. Uhlmann (0371-36 95 813 ; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und Herr Zimmermann (0371-36 95 823 ; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) stehen Ihnen  gern zur Verfügung.

Bei Interesse für eine Beratung im Programm unternehmensWert:Mensch wenden Sie sich bitte an uns.

 

Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.unternehmens-wert-mensch.de, wie auch im Flyer (977 kB).

Die Beratungsstelle prüft in einer Erstberatung mit Ihnen als Unternehmen die formalen Voraussetzungen und Handlungserfordernisse Ihres Unternehmens und stellt Ihnen einen Beratungsscheck aus, der Sie zur Inanspruchnahme der geförderten Beratung berechtigt. Die Erstberatungen des Programms sind für alle Unternehmen kostenlos.