Projekte

Die ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH arbeitet vorrangig projektorientiert und schafft damit die Basis für den unmittelbaren Transfer von Ergebnissen in die unternehmensbezogene Arbeit.

Innerhalb der Projekte übernimmt die ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH neben der Bearbeitung einzelner Themenbereiche, z.T. auch die Organisation und Leitung.

Neben Industrieprojekten ist die ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH in aktionsorientierten Forschungsprojekten unterschiedlicher Programme und im Auftrag von Ministerien tätig.

Aktuelle Projekte sind mit einer kurzen Beschreibung zum Forschungsthema unter den entsprechenden inhaltlichen Punkten gelistet.

Demografie-Fokus Wirtschaft

 

Demografischer Wandel kann in Zahlen, Daten und Fakten gemessen werden. Welche Auswirkungen diese haben, können die Menschen in den Regionen am besten beschreiben, und sie können Ideen entwickeln, um die Herausforderungen zu meistern.
Welche Gedanken haben Unternehmenslenker und Beschäftigte zum Thema "Lebensbedürfnisse der Menschen und Arbeitszufriedenheit in der Zukunft"?

Wie können die Arbeit im Unternehmen interessant, motivierend sowie gesund und Lebensräume attraktiv gestaltet werden – nicht nur heute, sondern auch in Zukunft?

Weiterlesen...

CSRnetERZ 2.0

 

logo csrnet2


Die demografische Entwicklung und der daraus resultierende Fachkräftemangel führen zur Knappheit der Ressource „Mensch“. Die erzgebirgische Wirtschaftsstruktur wird von Kleinst- und Kleinunternehmen dominiert, wodurch betriebliche Strukturen zur strategischen Personalarbeit erschwert werden. Das Projekt zeigt den teilnehmenden Unternehmen Möglichkeiten auf, mit welchen Instrumenten sie dem Wettbewerbsdruck am Arbeitsmarkt begegnen können. Ausgehend von den Themen „Arbeitsplatz“ und „Gemeinwesen“ werden individuelle CSR-Potenziale und bereits vorhandene Aktivitäten erschlossen.

Weiterlesen...

CyProAssist

Ziel des Verbund-Vorhabens CYPROASSIST ist die Schaffung eines Fertigungsassistenzsystems FRIENDLYIMPROVER und dessen Anwendung unter realen Produktionsbedingungen.

Weiterlesen...

GestalteMIT-Bus-Road-Show

 

In Sachsen steckt mehr 
GestalteMIT-Bus-Road-Show

 

Unsere Road-Show mit dem GestalteMIT Schulungs- und Ausstellungsbus hat am 26.10.2015 in Bautzen, am 28.10.2015 in Dresden und am 30.10.2015 in Greiz und Gera Station gemacht.

 

Interessierte und Neugierige aus Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen haben sich informiert.

 

 

 

Nächster Halt: Dresden. Der bunt beschriftete Bus aus dem „GestalteMIT"-Projekt der ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH ist ein richtiger Hingucker. Normalerweise ist er im ländlichen Raum im Einsatz, um kleine Firmen in Sachen Personal, Gesundheit und Innovation zu beraten. Im Rahmen der Fachkräftewoche war er Star einer Roadshow quer durch Sachsen – und konnte Unternehmern und Fachkräften in Dresden, Bautzen, Greiz und Gera die Möglichkeit geben, sich rund um die Themen Fachkräfterekrutierung und demografischer Wandel zu informieren. Mit an Bord waren nicht nur jede Menge Infomaterialien, sondern auch Vertreterinnen und Vertreter der ATB, des Netzwerks der Offensive Mittelstand Sachsen, des Instituts für Mittelstandskooperation Mittweida MIKOMI der Hochschule Mittweida sowie des Fachkräftenetzwerks Oberlausitz – gemeinsame boten sie eine kompetente Vor-Ort-Beratung an, unter anderem zum Thema Weiterbildung

 

Weiterlesen...

unternehmensWert:Mensch

Zeit zum Handeln, Beratungsscheckausstellung bis 31.10.2017 möglich! unternehmensWert:Mensch unterstützt  Mittelstand bei Personalarbeit.

Keine Zeit ist immer! Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen oft die Ressourcen, um langfristige Personalstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Hier unterstützt unternehmensWert:Mensch. Das vom  Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2015 neu aufgelegte ESF-Programm bietet Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten eine individuelle Prozessberatung an – direkt im Unternehmen und zu geförderten Konditionen.

Weiterlesen...

Chemnitz+ - Zukunftsregion lebenswert gestalten in der Region Mittleres Sachsen

Chemnitz+ ist eines der insgesamt fünf durch das BMBF geförderten regionalen Gesundheits- und Dienstleistungsnetzwerke.

Ziel des Verbundprojektes ist die Entwicklung einer modellhaften Implementierungsstrategie zur „integrierten Versorgung“ der Menschen in der Modell-Region „Mittleres Sachsen“ mit unterstützenden und aktivierenden, am individuellen Bedarf ausgerichteten Gesundheits- und Dienstleistungsangeboten für ein langes und selbstbestimmtes Leben innerhalb und im Umfeld ihres gewohnten Wohnumfeldes.

Weiterlesen...

Gestalte MIT!

Logo GestalteMit!

Gesunde, motivierte und innovationsfreudige Beschäftigte sind wichtig für den Unternehmenserfolg.

Im Projekt „GestalteMIT“ werden daher sogenannte Kümmerer ausgebildet, die in den Handlungsfeldern Personal, Gesundheit und Innovation in praxisnahen Seminaren und Workshops qualifiziert und als Kümmerer befähigt werden.

Weiterlesen...

go-Inno

 

Profitieren Sie von BMWi-Innovationsgutscheinen!

Die BMWi-Innovationsgutscheine zur Förderung von Innovationsmanagement in kleinen Unternehmen decken 50 Prozent Ihrer Ausgaben für externe Beratungsleistungen durch vom BMWi autorisierte Beratungsunternehmen ab. Sie zahlen nur Ihren Anteil an den Beratungskosten.
Starten Sie jetzt!

 

 

Weiterlesen...

CSR-Netzwerk Erzgebirge

Logo CSR-Netzwerk Erzgebirge

– CSRnetERZ –
CSR-Netzwerk Erzgebirge

Ziel des Projektes „CSR-Netzwerk Erzgebirge“ ist es, Führungskräfte und Beschäftigte kleiner Unternehmen zielgerichtet zu motivieren und zu befähigen, ihre gesellschaftliche Verantwortung innerhalb und außerhalb des Unternehmens verstärkt wahrzunehmen.

Weiterlesen...

Unterstützung sächsischer KMU bei der Ausbildung von Fach- und Führungskräftenachwuchs in kooperativen Studiengängen

Das Ziel der Ausbildung ist ein anwendungsorientierter Bachelor Mechatronik, der die vielfältigen Aufgaben auf den Gebieten der Entwicklung, der Simulation, der Optimierung und des Einsatzes mechatronischer Systeme zu lösen vermag. Dabei steht die Entwicklung von Fähigkeiten zur ganzheitlichen Betrachtungsweise mechatronischer Systeme im Mittelpunkt. Der Student wird außerdem befähigt, wirtschaftliche, ökologische und qualitätssichernde Aspekte in seine Tätigkeit einzubeziehen.

Weiterlesen...